Mayas Seiten
Maya ist über die Regenbogenbrücke gegangen
Maya - sans frontières Botschafterin
=> Maya unterwegs in Sachen Tierschutz
=> Unser Mini-Rudel
=> Lieblingsbilder
Maya - immer dabei!
Mayas neues Leben
Kater Hugo
Pfotenabdrücke im Gästebuch
Galerie
Kontakt
Über diese Homepage
 

Maya unterwegs in Sachen Tierschutz

"




Wenn es Hunde gibt die eine Reise tun dürfen, dann teilt Maya ihr geliebtes Auto. Hier die Hunde und Katzen (  Wellensittiche  )  deren Weg wir ein kleines Stück in ihr neues Leben begleiten durften:





Bitte klickt auf das Bild und schon seid Ihr bei der Fotostory!

Silas ein Welpe von sans frontières.








Yolanda
Yolanda - das kleine Mäuschen musste von der Pflegestelle in München nach NRW. 
Eigentlich sollte sie im Kofferraum bleiben - hat sich aber bis zu Maya durchgemogelt. 










Chippie habe ich in Weihnachten in Berchtesgaden angenommen und dann ging es weiter nach Österreich. Ich bin ihrerer neuen Besitzerin entgegengefahren. 
Chippies Weg zur Miss Couch  















Capone! Gleich zweimal hatte ich mit ihm das Vergnügen!
Einmal zur Pflegestelle hin und beim nächsten mal durfte ich ihn an seine neue Familie übergeben! Maya war auf dieser Fahrt auf der Rückbank angeschnallt und die beiden haben sich zaghaft beschnüffelt... 

Capone und die Welpen habe ich 
für den Tierschutzverein 
Stray-Einsame-Vierbeiner mitgenommen.






Diese beiden Knöpfe habe ich in München übernommen und mit Maya zusammen bis zu ihrer Pflegestelle gefahren. Die beiden sind am Vorabend aus Griechenland eingeflogen worden.








Und auch bei Vorkontrollen ist Maya eine riesen Hilfe! Wer sollte sonst vortesten ob ein Körbchen bequem ist und die Streicheleinheiten in der neuen Familie genug sind????







Die Reise von Käpt´n Future bis nach Deutschland aus Spanien war schon sehr sehr lang.
 
Maya und ich durften den kleinen Helden ein Stück begleiten. Von Dortmund bis Osnabrück. Dort haben wir ihn an die nächste Fahrerin überantwortet. 







                                                                            Das kleine Dreibein ist trotz seines Handicapes ein Sonnenschein, fröhlich und den Menschen gut gesonnen! Im hohen  Norden darf er jetzt sein neues Leben genießen.....






Eine ganz neue Erfahrung, für mich und Maya - auch Wellensittiche gehen auf große Reise um in ein neues Leben starten zu können! Diese vier Welli-Damen haben eine Nacht in unserer tierischen WG verbracht. Inwischen flattern sie mit vielen Artgenossen durch eine riesen Voliere!






Ein ganz besonderes Erlebnis war Hugo! Der Namensvetter vom Katerchen. Ob es am Namen liegt oder der Rasse? Verfressen - bis dorthinaus. Er war sogar über Nacht bei uns.


Ein einfach schnuckeliger Hund ...




Maya am Flughafen - inzwischen kennt sie das ja schon. Zwei Babykatzen aus Fuerteventura kamen an!


Un:



Dos:

Beide haben es inzwischen von der Pflegestelle in ihr endgültiges Zuhause geschafft! Gemeinsam.



Ein ganz herziger,charmanter Hunde-Opi, Nico! Es ging von einer Pflegestelle in die nächste. Der 13jährige Herzensbrecher musste umziehen da seine erste Pflegestelle erkrankt ist.



Gut angekommen, fühlte er sich auch innerhalb der kürzesten Zeit zuhause! 






Dieses kleine schwarze Etwas haben Maya und ich bis zur Pflegestelle gefahren! Bei Vivi ist sie zur Zeit gut untergebracht - Rona sucht jetzt ihr endgültiges Zuhause!!!!

Außer dieser kleinen Maus gibt es noch viele die dringend eine Pflegestelle oder direkt eine Endstelle suchen - bitte hier klicken: Hundhilfe Rumänien


Mal wieder eine Vorkontrolle - Maya hat sich davon überzeugt, dass hund sich wohl fühlen kann! 

Auf diesem Teppich wird sich demnächst ein kleines Hundchen wohlfühlen dürfen: auf dieser Seite ist die kleine Molly zu finden ... noch!!! 





Eine Vorkontrolle - die eigentlich eine Nachkontrolle gewesen ist. Der neue Hund lebt bereits in seinem neuen Zuhause. Digger - ganz rechts der Schwarze:


Natürlich hat Maya es sich nicht nehmen lassen "alles" zu kontrollieren: Liegeeigenschaften des Hundekissens und Streichelqualitäten des neuen Besitzers. 




23.12.2008 - ein weihnachtlicher Fahrgast, das Kaninchen ist von Dortmund nach Speyer umgezogen - eindeutig zu weit um dort hinzuhoppeln.




29.12.2008 auf 30.12.2008 - wohl für dieses Jahr unser letzter Gast. Mikos, aus Ungarn. Er ist von Ingoldstadt bis Dortmund mitgefahren - hat die Nacht hier verbracht und kommt heute auf seine Pflegestelle


Mikos wartet auf seine Mitfahrgelegenheit zur Pflegestelle:


Vermittelt wird der Bär über  Beligier in Not

Auf ein Neues, auch im Jahr 2009! Maya und ich sind unterwegs und helfen wenn wir denn können:
Wir sind wieder dabei!


"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
****************************************Aktualisiert am 18. Februar 2009*********Neue Bilder in der Galerie************************************